UNABHÄNGIG

 

Wir sind eine von vielen Gruppen innerhalb der vielfältigen Strukturen der Universität. Um Handlungsfähigkeit nach innen und nach außen gemäß unserer politischen und ethischen Vorstellungen zu gewährleisten, haben wir unsere Grundsätze ausgearbeitet. Sie begründen unsere Eigenwahrnehmung als selbstbestimmte Gruppe und demonstrieren unser Verständnis von Unabhängigkeit zunächst als Autonomie. Hieraus ergibt sich auch ein allgemeiner politischer und ethischer Anspruch unserer Grundsätze an uns selbst und an alle Formen gesellschaftlichen Lebens über die Universität hinaus. Um unsere Entscheidungs- und Handlungsfreiheit bestmöglich in die Interessen von Studierenden stellen zu können, bedeutet Unabhängigkeit für uns auch die Ablehnung personeller Überschneidungen mit Parteien, Fraktionen und Anstellungen auf Institutsebene, die unsere Arbeit als studentische Vertretung beeinflussen. Im Vergleich zu vielen anderen Gruppen in der Gremienarbeit sind wir somit nicht weisungsgebunden, sondern nur uns allen als Student*innen verpflichtet.   

photo6014859629852472144.jpg